Zweifel oder Glaube

Zweifelst Du an etwas?

Glaubst Du an etwas?

An was zweifelst Du?

An was glaubst Du?

Jeder Mensch hat seinen eigenen Glauben.

Da wir alle unseren eigenen Glauben haben,

"verteidigen" wir diesen schon einmal gegenüber Anderen.

Der Andere kann dadurch unsicher werden und fällt in Selbstzweifel.

Warum beginnst Du zu zweifeln, wenn Dir jemand ANDERER SEINEN Glauben erzählt?

Warum beginnst Du zu zweifeln, wenn Dir wieder einmal andere Gedanken in den Kopf gepflanzt werden?

Warum beginnst Du zu zweifeln, weil es Dir gerade vielleicht nicht gut geht?

Wir zweifeln deshalb, weil wir uns in manchen Momenten nicht mehr selbst vertrauen.

Wir zweifeln deshalb, weil sich unser eigener Innerer Glaube noch nicht verfestigt hat.

Wir zweifeln deshalb, weil wir nur selten bis nie eine "Bestätigung" für unseren eigenen Glauben erhalten.

"…niemand versteht mich!!!…"

Diese Aussage kann schon einmal schnell fallen, wenn Du wieder einmal an etwas zweifelst.

Am Ende jedoch, ist jeder Zweifel den Du in Dir trägst, bloß ein Zweifel an Dir selbst.

Zweifel nicht an Deinem Glauben aufgrund Anderer.

Zweifel nicht an Deinem Glauben aufgrund anderer Erfahrungen.

Zweifel nicht an Deinem Glauben, aufgrund anderer Erlebnisse.

Zweifel nicht an Deinem Glauben, aufgrund anderer Gefühle.

Nur Du allein hast die Erfahrungen über Dein komplettes Leben in Deinem Bewusstsein.

Nur Du allein hast die Erlebnisse über Dein komplettes Leben in Deinem Bewusstsein.

Nur Du allein hast die Gefühle über Dein komplettes Leben in Deinem Bewusstsein.

Woran zweifelst Du noch?

Beginne lieber zu glauben.

Glaube an Dich selbst und Deinen eigenen Glauben.

Glaube an Deine Gefühle und Erfahrungen die Du gesammelt hast.

Glaube an Deine Intuition und innere Führung, die Du ab und an vielleicht bereits spüren kannst.

Glaubst Du an all diese Dinge, wirst Du niemals mehr zweifeln!

Der Glaube an Dich und Deine Liebe ist Dein eigenes Fundament.

Errichte Dein Leben auf einem stabilen Fundament.

Lass es andere nicht zum Wackeln bringen.

Verfestige Deinen inneren wahren Glauben und Du wirst merken,

dass Dein wahrer Glaube auch der Glaube vieler anderer Menschen ist.

Findest Du diese Menschen, weißt Du, dass Du wahre Stützpfeiler gefunden hast.

Wahre Stützpfeiler für ein GEMEINSAMES Fundament.

Das Fundament des Glaubens an die Liebe und an das Leben.

Bist Du ein "Erdbeben", welches Fundamente zum Einsturz bringt,

oder bist Du ein Stützpfeiler, der das Fundament zur Ruhe bringt?

Stütze oder Beben.

Glaube oder Zweifel.

Liebe oder "Selbsthass".

Deine Entscheidung.

Dein Fundament.

Dein Leben.

Deine Liebe.

© Jürgen Waibel

© 2018 Seelenfrieden. Erstellt von Jürgen Waibel

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon