Die Taten der Menschen

Viele verstehen oft nicht, wieso Menschen handeln, wie sie handeln.

Viele sagen "ich verstehe andere Menschen einfach nicht".

Wir verstehen andere Menschen nicht, weil wir nicht deren Verstand haben.

Nicht deren Verstand, der seit klein auf nur dessen Erfahrungen ausgesetzt war.

Nicht deren Verstand, der seit klein auf mit einem anderen Bewusstsein heranwuchs.

Nicht deren Verstand, der seit klein auf andere Gedanken in sich sammelt.

Daraus entsteht das Individuum.

Dein ganz persönliches Bewusstsein.

Dein ganz persönliches Denken.

Dein ganz persönliches Empfinden.

Dein ganz persönliches Leben.

Deine ganz persönliche Wahrnehmung.

Jeder tickt, wie ihn die Zeit aufgezogen hat.

War die "Zeit" seeeeehr lange schlecht zu dieser Seele/diesem Menschen, wird er seeeeehr ver-rückt von seinem wahren Sein sein.

Das ist keine Entschuldigung für all unsere Taten.

Das ist eine Brücke zu einem Verständnis,

wieso wir sind, wie wir sind.

Wir sind so, wie uns das Leben gelehrt hat.

Sei DU stets ein guter Lehrer.

Dann wird es in Zukunft KEINE Ver-Rückten mehr geben.

© 2018 Seelenfrieden. Erstellt von Jürgen Waibel

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon