Die Suche

So lange habe ich nach dir gesucht,

in jedem Land und in jeder Bucht.

Unter jeden Stein habe ich gesehen,

für dich würde ich alle Wege gehen.


Die Sonne ging auf, die Sonne ging unter,

die Suche nach dir hielt mich jeden Tag munter.

Die Hoffnung war immer mein größter Antrieb,

aber es verlief sich immer wie Sand im Sieb.


Die Jahre zogen vorbei, eins nach dem andern,

aber für dich werde ich immer weiter wandern.

Jetzt habe ich mein Herz gefunden,

so hart habe ich mich für dich geschunden.


Jetzt bist du endlich mein Besitz,

jetzt schlägt das Herz wie ein Blitz.

Die Liebe hat uns angezogen,

jetzt sind die Gewitterwolken verzogen.


Ich hätte jetzt noch ewig weiter geschrieben,

dabei will ich doch nur noch DICH lieben.

Ich kenne meinen Weg denn ich nun gehe,

immer Dir entgegen, meiner wunderschönen Seele.

© 2018 Seelenfrieden. Erstellt von Jürgen Waibel

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon